Speisepilze gibt es in allen Formen und Größen. Wenn Sie an mehr denken als nur an die üblichen Pilze wie z.B. Champignons, werden Sie bald auf das Gebiet der Heilpilze gelangen. Vielleicht kennen Sie bereits einen von ihnen. Shii-Take ist nicht nur im Wok sehr lecker. Japanische Forscher haben auch Substanzen im Shii-Take gefunden, die gesund sind. Und es gibt mehr Pilze, die Ihn von Nutzen sein könnten. Sie sind zwar nicht im Supermarkt erhältlich, aber in unserem Gesundheits- und Smart-Shop.

Extrakte von Speisepilzen

Von flüssigen Tinkturen bis zu Pilzpulver; Extrakte von Speisepilzen gehen in Reformhäusern und Online-Smart-Shops zahlreich über den Ladentisch. Einerseits liegt das natürlich daran, dass man Artikel wie diesen lesen kann. Pilze wie Chaga, Cordyceps und Reishi werden immer bekannter, weil Blogger viel über sie schreiben. Aber es gibt einen viel wichtigeren Grund, warum Pilze plötzlich berühmter werden. Der Fortschritt der wissenschaftlichen Erforschung des Wertes von Pilzen nimmt zu. Manchmal gibt es sogar erstaunliche Ergebnisse aus der Forschung. Einige Ergebnisse stimmen mit dem überein, was Sie in alten Schriften lesen können. Aber das muss man realtivieren. In einem der ersten chinesischen Bücher über Kräutermedizin ist der Reishi-Pilz als Pilz der Unsterblichkeit bekannt. Wir können das natürlich unbesehen ausschließen. Allerdings fördert der Pilz diesem Beispiel das Gleichgewicht – und Reishi ist randvoll mit Beta-Glucanen.

Bevor wir darüber sprechen, möchten wir sagen, dass wir keinen medizinischen Hintergrund haben. Deshalb werden wir Ihnen keine Vorträge zu Krankheiten halten. Nach dem Gesetz ist dies nicht erlaubt und wir brauchen es außerdem nicht. In diesem Artikel werden Sie also nichts über Krankheiten, aber über die Vorteile einiger spezieller Pilze lesen.

Schimmel, Sporen und Mycelium

Wussten Sie, dass Pilze offiziell nicht in eine „pflanzliche“ Ernährung passen? Pilze sind keine Pflanzen. Tatsächlich sind, was wir als Pilze kennen, nur die Geschlechtsorgane einiger Pilze. Pilze oder eigentlich fungi sind eine andere Art von Lebensform als Pflanzen oder Tieren (oder Bakterien, um die Liste zu vervollständigen). Die evolutionäre Spaltung zwischen Tieren und Pilzen fand vor etwa 1,538 Milliarden Jahren statt. Und zwischen Pflanzen und Tieren bereits vor 1.547 Milliarden Jahren. Das heißt, dass Pilze um 9 Millionen Jahren mehr mit Menschen als mit Pflanzen verwandt sind! [1]. 

Pilze sind also Geschlechtsorgane. Was ist mit dem Rest? Einer der wichtigsten Teile ist eigentlich das Myzel. Dies sind die empfindlichen Hyphen, die Sie als Wurzeln oder als System von Blutgefäßen und Nerven des Pilzes sehen können. Das Myzel transportiert Nährstoffe von einer Seite eines Pilzes zur anderen, signalisiert Bedrohungen und sucht nach Möglichkeiten für zusätzliche Nahrung. Es hat noch intelligentere Funktionen, die im Zusammenspiel der Pflanzenwurzeln eine Rolle spielen, aber das würde zu weit führen. Es ist jedoch vergnüglich, folgende Kuriosität einzuflechten:

Größtes Lebewesen der Welt

Das größte Lebewesen der Erde ist ein unheimlicher Honigpilz, der im US-Bundesstaat Oregon lebt. Das Hyphennetz (Myzel) dieser 2.400 Jahre alten Einheit erstreckt sich über eine Fläche von 8,9 Quadratkilometern und hat eine Länge von 3,8 Kilometern [2].


 
Das Weiße hier ist das Myzel; dies ist der Teil des Pilzes, der unter der Erde lebt.

Ein weiterer Teil des Pilzes, den Sie kennen sollten, sind die Sporen. Sporen ähneln dem Pollen einer Pflanze. Nur müssen Sporen keine anderen Pilze befruchten. Wenn die Bedingungen günstig sind, wachsen die Sporen zu einem neuen Myzel-Netzwerk, wo immer sie können. Genau deshalb müssen Sie so sauber mit unseren Pilzzucht-Kits arbeiten und ist Mehltau in Cannabispflanzen so hartnäckig. In jedem Liter Luft sind immer Sporen.

Cordyceps

Okay, genug Biologieunterricht. Zeit, ein paar Exemplare vorzustellen. Um gleich auf den Punkt mit kommen: Der bizarrste Pilz ist Cordyceps.

In der Natur ist Cordyceps als Raupenkiller bekannt. Das liegt daran, dass die Sporen von Cordyceps auf Insekten landen und bleiben. Dort kann das Myzel direkt durch die gepanzerte Haut von Insekten wachsen. Aber das ist nicht alles. Die Hyphen finden ihren Weg zum Nervensystem der armen Tiere, die anschließend sozusagen Befehle ausführen. Es ist wie ein billiger Zombie-Film. Cordyceps weist die Tiere an, in höhere Lagen wie Bäume zu wandern, wo die Cordyceps schließlich den Pilz bilden. POP! Der Pilz schießt oben aus dem Kopf oder Körper der infizierten Insekten und die heraus schwirrenden Sporen haben beste Chancen, sich zu vermehren. Glauben Sie es nicht? Sehen Sie sich über den nachstehenden Link das Video an – wenn Sie sich trauen.

Veganer Cordyceps

Und – enthalten unsere Cordyceps-Extrakte jetzt etwa Raupen? Nein! Alle Speisepilzproduzenten, mit denen wir zusammenarbeiten, liefern vegane Cordyceps. Keine Raupen, Fliegen oder Ameisen in Ihren Kapseln, sondern 100% Bio-Cordyceps aus Pflanzenmaterial. Pilze wachsen überall, solange die Bedingungen stimmen. Sie haben keine Präferenz. Wir schon!

Cordyceps: Wirkung

Aber warum sollten Sie Cordyceps nehmen? Er kann Zellen und Substanzen in Ihrem Immunsystem stimulieren. Cordyceps enthält Polysaccharide und Cordycepin, die in aktuellen Studien wichtig sind. Die chinesische Olympiamannschaft schwört seit Jahrzehnten auf Cordyceps, weil er die sportliche Leistung legal verbessert. Und natürlich wird jeder Vorteil auf dieser Ebene mitgenommen. In einer gewissenhaften Studie aus dem Jahr 2017 [3] erhielten 28 Teilnehmer nach dem Zufallsprinzip 3 Wochen lang doppelblind 4 Gramm einer Cordyceps-Pilzmischung oder ein Placebo pro Tag. Die Teilnehmer hatten eine verbesserte maximale Sauerstoffaufnahme (VO2max) und es dauerte länger, bis die Teilnehmer erschöpft waren.

Aus diesen Gründen ist Cordyceps als Sportpilz bekannt. Getränke mit Cordyceps wie z.B. Cordyceps Beetroot Latte von Mushrooms4Life von Mushrooms4Life werden daher vor dem Training als Sportgetränk getrunken.

Chaga-Extrakt

In Russland und Nordeuropa wurde Chaga bereits im 16. Jahrhundert wegen seiner guten Eigenschaften verwendet. Chaga ist vollgepackt mit Antioxidantien, Vitaminen, Mineralien, Phenolen und Enzymen und macht den „Diamant des Waldes“ perfekt für die Zubereitung eines Tees oder Nahrungsergänzungsmittels. Chaga trägt zur normalen Funktion des Immunsystems bei. Deshalb wurde fast jeder Chaga-Extrakt als Superfood für die natürliche Resistenz auf den Markt gebracht. ChagaHealth aus Estland hat aus diesem gesunden Pilz eine ganze Reihe von organischen Immunelixieren entwickelt.

Chaga kaufen

Sie können Chaga als Tinktur, Chagapulver oder als Extrakt in Kapselform kaufen, um jeden Tag in Topform zu bleiben. Ob Sie Chaga von Mushrooms4Life, Foodsporen oder Pure Mushrooms wählen – Chaga bei Dutch-Headshop ist biologisch und wird außerdem in osteuropäischen Wäldern auf echtem Birkenholz nachhaltig angebaut. Chaga ist theoretisch eine Speisepilz, aber sehr unpraktisch. Chaga hat die Textur von Massivholz! Deshalb werden Pulver, Latte und Elixiere daraus hergestellt.

Reishi

Reishi ist der einfachste Name aus einem ganzen Buch voller Namen, die der Stiellackpilz (Ganoderma lucidum) trägt. Sie können Reishi in Kapselform oder als Tinktur kaufen, aber wir haben auch Reishi-Sporen-Pulver in Kapseln. Oder wie wäre es mit einem entspannenden Reishi-Zen-Kaffee? Die entspannenden und adaptogenen Wirkungen von Reishi tragen dazu bei, die Nervosität, die Koffein verursacht, zu verringern. Auf diese Weise haben Sie morgens Ihre Tasse Komfort, ohne das Zittern zu bekommen.

Reishi ist ein Speisepilz, aber nicht einfach zuzubereiten. Sie können die steinharte Haut entfernen oder in einer Suppe oder Brühe ziehen lassen. Das ist sowohl in der chinesischen als auch in der japanischen Küche gebräuchlich. Köstlich mit ein paar Frühlingszwiebeln und vielen Kräutern. Manchmal wird auch Lion’s Mane in einer solchen orientalischen Pilzsuppe verwendet.

Lion’s Mane

Der spektakulär aussehende Lion’s Mane oder Igel-Stachelbart gehört vielleicht am ehesten in den Smartshop. Das liegt daran, dass dieser Pilz als Nootropikum verwendet wird. Lion’s Mane wird zurzeit darauf untersucht, ob er uns ein leistungsstärkeres Gedächtnis verleiht. Wo Lion's Mane-Ergänzung wirklich glänzt, sind die langfristigen Vorteile. Lion's Mane stimuliert einen physischen Prozess namens Nervenwachstumsfaktor (NGF), aber das braucht Zeit. Was das genau bewirkt, können Sie online herausfinden, aber wir können sagen, dass es etwas mit Ihren Nerven und Ihrem Gedächtnis zu tun hat. Sie müssen das Nahrungsergänzungsmittel sechs Wochen lang einnehmen, um alle Vorteile von Lion's Mane zu erleben. Lion’s Mane produziert essbare Pilze (übrigens sehr lecker!). Sie haben ein bisschen die Konsistenz von Krabben und eignen sich gut für Lion’s-Mane-Tacos. Wenn Sie frische Lion’s Mane finden, natürlich. Unsere Lion’s Mane-Kapseln sind beliebt. Wahrscheinlich, weil die Bequemlichkeit der Einnahme einer Pille in beiden Fällen einfacher ist. Probieren Sie aber auch die Lion’s mane Tinktur von Foodsporen. Hochkonzentriert & dreifach extrahiert: Kraftvolles Zeug!

Medizinische und essbare Pilze

Können Sie sich nicht entscheiden bei unserem Angebot an Speisepilzen? Wählen Sie dann Fit Mix aus Pure Mushrooms. Diese leicht einzunehmenden Kapseln enthalten Reishi-Sporen, Cordyceps (natürlich vegane Cordyceps) und Maitake (Gemeiner Klapperschwamm). Dieser gesunde Cocktail soll Sie mit Ihrer täglichen Portion Pilzen versorgen. Nur ein oder zwei Kapseln mit einem Glas Wasser und Sie können wieder loslegen!

Psilocybin

Die Pilze, die wir noch nicht behandelt haben, sind natürlich die psychedelischen Zauberpilze, für die eher der Smartshop bekannt ist! Diese Zauberpilze sind natürlich auch essbare Pilze, aber nicht direkt für die Zubereitung einer Mahlzeit gedacht – wobei dies durchaus möglich ist: lesen Sie z.B. unsere 5 Tipps für das Essen von Zauberpilzen und Magic Truffles.

Zauberpilze und auch magische Trüffel enthalten Psilocybin, das Sie unter anderem halluzinieren lässt. Möchten Sie mehr darüber erfahren, was Pilze und magische Trüffel für Sie tun können? Dann lesen Sie einen unserer umfangreichen Blogs:

Quellen: