Die Geschichte der Medi-Wiet Stiftung (Cannabis Foundation)
Der Gründer Wernard Bruining hatte die Idee ,,Medi-Wiet“ schon jahrelang im Kopf. In erster Linie ging es dabei allerdings um den medizinischen Gebrauch von Cannabis. Er beschäftigte sich mit der doppelten Wirkung von Cannabis. Sowohl körperlich als auch geistig wirkt Cannabis auf den menschlichen Körper ein. Er begann darüber nachzudenken, nachdem er in Amerika zufälligerweise die Bekanntschaft mit einem puren Joint gemacht hatte – mit Cannabis, jedoch nicht mit Tabak.

Die Stiftung Medi-Wiet wurde sodann von Wernard Bruining mit dem Ziel gegründet, der medizinischen Bedeutung von Cannabis im Bezug auf die normale Gesundheitsvorsorge mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Er verbrachte sein gesamtes Leben in der Cannabis-Branche und war u. A. ebenfalls Eigentümer des ersten Coffeeshops in Amsterdam (Mellow Yellow), später dann auch von Positronics, dem ersten Anbaushop in den Niederlanden.

Run from the Cure
Nach dem Anschauen des YouTube-Videos ,,Run from the Cure“ von Rick Simpson, in dem dieser pures Cannabisöl herstellt, hatte Wernard versucht, dies nachzustellen. Die Methode von Rick Simpson schien dabei eine besonders gefährliche zu sein. Es gelang Wernard, das dicke THC-Öl nachzumachen. Währenddessen verschüttete er allerdings etwas Öl, welches er schnell aufleckte.

Besonderes High
Nach der Einnahme dieses Öls machte er eine völlig neue Erfahrung. Nach 40 Jahren des Kiffens erlebte er hier ein sehr besonderes High. Es hatte einen ganz anderen Effekt, als einen Joint mit Tabak zu rauchen, hierbei kam ihm sodann die neue Eingebung. Dies sollte für jeden verfügbar und von jedem herzustellen sein. Das würde sehr vielen Menschen helfen können.

Unabhängigkeit ist das oberste Gebot
Es musste eine einfache, aber vor allem sicherere Art her, dieses THC-Öl herzustellen. Ein anderes Problem war das Dosieren des dicken THC-Öls. Nach einigen Experimenten, die mal mehr, mal weniger, erfolgreich waren, wurde eine sichere Methode THC-Öl herzustellen entdeckt.
Und zwar mit alltäglichen Gebrauchsgegenständen, die man einfach im Geschäft kaufen kann. Um das THC-Öl gut dosieren zu können, wird als Verdünnungsmittel Olivenöl benutzt. In Olivenöl löst sich CBD-Öl einfach auf und der Geschmack ist ebenfalls gut. Durch den Gebrauch von Alltagsgegenständen gewährleistet Medi-Wiet, dass jeder dazu in der Lage ist, es zu Hause auszuprobieren. Der Unabhängigkeit misst die Stiftung Medi-Wiet nämlich sehr viel Bedeutung zu.

Volksmedizin
Nach der Entwicklung der richtigen Herstellung des Öls. Durch das Erstellen der dazugehörigen Website und das Schreiben der Artikel wurde im ganzen Lande bekannt, dass es ein Öl gibt, das zum Wohlbefinden der Menschen beiträgt. Durch dieses Cannabisöl ist in Studien und mithilfe von Erfahrungen der Benutzer bekannt geworden, dass es positive Effekte auf das Endocannabinoid-System hat, welches jeder Mensch in sich trägt.

YouTube
Es kamen immer mehr Menschen auf die Stiftung Medi-Wiet zu, um ihre positiven Erfahrungen zu teilen. Es gibt immer mehr zu tun und später besuchte Wernard selbst die Menschen, um kleine Filme zu drehen, in welchen die Benutzer selbst erzählen, welche positiven Effekte das Cannabisöl auf ihr Leben hat. Durch diese Filmchen, die massig auf Facebook und anderen sozialen Medien geteilt wurden, ist das Cannabisöl der ,,Medi-Wiet-Stiftung“ noch bekannter geworden. Die Nachfrage nach dem guten, medizinischen Cannabisöl stieg immer mehr an.

Illegalität
Das Cannabisöl nach Wernard ist momentan in ganz Europa illegal. Das THC-Öl darf also auch nicht vom originalen Vertrieb verkauft werden. Dieses Öl ist nur legal erhältlich, indem man es selbst für sich herstellt. Die Stiftung Medi-Wiet ist deutlich darüber hinausgegangen, als nur die positiven Effekte von Cannabisöl aufzuzeigen.

CBD-Öl
Das CBD der Stiftung Medi-Wiet wird auch Golyöl genannt. Dies ist die legale Variante des hier erwähnten Cannabisöls. Das 1,5 % Golyöl (CBD-Öl) der Stiftung Medi-Wiet, welches die Cannabinoide CBD & CBDA enthält, ist in den Niederlanden frei erhältlich. Selbstverständlich verkaufen wir in unserem Shop dieses Golyöl in verschiedenen Größen von 10 bis hin zu 50 ml. Auch dieses CBD-Öl hat bewiesenermaßen einen positiven Effekt auf die unterschiedlichsten Beschwerden und kann heilende Wirkung auf den Körper sowie auch auf den Geist haben.

Cannabisöl selbst herstellen
Wernard ist ein großer Befürworter der Unabhängigkeit. Er hat seine erste Methode, selbst Cannabisöl herzustellen, weiter verfeinert und ein reales Gerät dafür entwickelt. Durch das Benutzen dieses Instrumentes entsteht für jeden die Möglichkeit, Cannabisöl auf eine sichere Art und Weise selbst herzustellen.

Cannolator
Der Cannolator ist das Instrument, das man zur Herstellung des Cannabisöles benötigt. Mithilfe dieses Gerätes dauert es ca. zwei Stunden, bis das Öl fertig ist. Dadurch, dass Sie es selbst herstellen, mit von Ihnen gewählten Zutaten, wissen Sie jedes Mal aufs Neue genau, was Sie in den Händen halten. Dadurch können sie Ihr Produkt jedes Mal auf die gleiche Art und Weise und in der gleichen Stärke herstellen. Nach einigen Malen Ausprobieren entspricht das Resultat vollständig Ihrem Geschmack. Sie produzieren das Öl dann genau so, wie es Ihnen am besten gefällt.

Seminare
Die Stiftung Medi-Wiet hat eine eigene Cannabis-Klinik in Haarlem, wo Wernard auch Seminare über den Gebrauch von Cannabisöl und wie Sie es selbst herstellen können hält.

Natürlich wird auch über den Hintergrund von Cannabis gesprochen, wie es funktioniert und warum es funktioniert. Es gibt auch die Gelegenheit Fragen zu stellen. Dadurch kann man voneinander lernen. Auch das Teilen von Erfahrungen ist von großem Belang. Die Stiftung Medi-Wiet hat einen eigenen YouTube Kanal, wo sie Ihre Erfahrungen mithilfe von Filmen teilt.

Reines medizinisches Cannabisöl
Indem man medizinisches Cannabisöl eigenhändig herstellt, können Sie sich auf Ihre persönlichen Bedürfnisse konzentrieren. Die dadurch ermöglichte eigene Bedürfniserfüllung ist wirklich die Spitze der ,,Stiftung Medi-Wiet“. Die Natur hat uns eine Pflanze geschenkt, die medizinisch helfen kann, also lassen Sie uns davon Gebrauch machen!

Die Zukunft von Medi-Wiet
Momentan sind viele Entwicklungen auf dem Cannabismarkt zugange. Eine Sache jedoch ist sicher; die Stiftung Medi-Wiet wird immer an der Spitze sein, den Menschen mit richtigen Informationen und hochwertigen Produkten zu helfen. Ein gutes Beispiel dafür ist, dass es mittlerweile möglich ist, in teilnehmenden Coffeeshops, u. A. in Haarlem, Schnittabfälle mit Rabatt zu kaufen. Die Schnittabfälle beinhalten ebenfalls THC und sind ausgezeichnet für die Herstellung Ihres eigenen Cannabisöles geeignet.

Produkte der Stiftung Medi-Wiet 
Selbstverständlich führen wir in unserem Shop die Produkte der Stiftung Medi-Wiet. 
Untenstehend ein kurzer Überblick:

  • CBD-Öl,
  • CBD-Paste,
  • CBD-Salbe,
  • Hanfsamenöl,
  • Cannolator.

CBD-Öl Stiftung Medi-Wiet 
Das Öl der Medi-Wiet-Stiftung ist auch unter Golyöl bekannt und ist bei Dutch Headshop in folgenden Varianten erhältlich:

  • 10 ml
  • 20 ml (größere Flasche)
  • 30 ml (3 Fläschchen à 10ml)
  • 50 ml (5 Fläschchen à 10ml)

CBD-Paste Stiftung Medi-Wiet 
Die CBD-Paste ist ein festeres Produkt als das Öl und kann mit Hilfe der Spritze, welche die Paste beinhaltet, dosiert werden. Die CBD-Paste von Medi-Wiet ist hochkonzentriert und hat einen CBD-Prozentanteil von nicht weniger als 9,5 %.

Salbe Stiftung Medi-Wiet
Die Stiftung hat eine besondere CBD-Salbe entwickelt, welche viel für die unterschiedlichsten Zwecke zur Hautpflege genutzt wird.

Hanfsamenöl Stiftung Medi-Wiet 
Das Hanfsamenöl mit hinzugefügtem CBD vereint das Besondere von Hanfsamenöl und CBD-Öl der Stiftung Medi-Wiet. Das Hanfsamenöl ist in 100 ml und 250 ml Flakons mit praktischer Spenderkappe erhältlich.

Cannolator
Dieser Cannabis-Extraktor ist ebenfalls im Dutch Headshop erhältlich. Mit seiner Hilfe können sie mühelos Ihr eigenes Cannabisöl herstellen. 

Wir können also zusammenfassen, dass die Stiftung Medi-Wiet eine bekannte und respektierte Marke ist. Genau dies ist der Grund, dass wir die Produkte der Stiftung Medi-Wiet in unserem Sortiment haben.

Die Informationen auf dieser Seite über den Einsatz von Cannabinoiden (CBD) sind gedacht als Entscheidungshilfe für Menschen, die Cannabis als Selbstmedikation verwenden wollen. Wir empfehlen ausdrücklich, dies IMMER mit Ihrem ARZT zu besprechen. Wir können uns nicht über medizinische Fakten aussprechen, die Informationen auf dieser Seite sind nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Verhütung von Krankheiten gedacht.