Ephedra sinica (Ephedraceae), Chinesisches Meerträubel
Die Ephedra-Pflanze gehört zur Ordnung Gnetales. Sie ist ein aufrechter, buschiger Strauch, der bis zu 60 cm hoch wachsen kann. Die blattlosen Stängel sind hellgrün, wenn sie jung sind, und werden mit dem Alter olivbraun. Die Samen sind gleichmäßig braun und gepaart. Die Pflanze kommt häufig auf Hängen und Hügeln vor, meist unter 1500 m Höhe. Sie kommt natürlich in den Wüsten von Mohave und Colorado, in Utah, Arizona und New Mexico vor.
Ephedra sinica, Chinesisches Meerträubel

Zucht und Vermehrung
Pflanzen Sie die Samen bei Raumtemperatur (20 °C). Die Ephedra-Pflanze ist robust und erfordert nicht viel Aufmerksamkeit. Lassen Sie die Pflanze im Innenbereich wachsen oder draußen in einem warmen und trockenen, frostfreien Klima. Sie gedeiht in normalem lehmigen Boden und wächst sehr gut auf losem Felsboden mit voller Sonne und ein wenig Wasser. Normalerweise wird die Pflanze im Frühjahr durch Stockteilung vermehrt, oder im frühen Frühjahr durch Saat auf einem hellen Sandboden.

Ernte
Die Spitzen der Zweige können jederzeit gepflückt und getrocknet werden, solange die Pflanze nicht zu kahl wird, und die Zweige nicht über die lebensfähigen Knospen hinaus abgeschnitten werden.