Die Keimung von cannabis Samen

Es gibt verschiedene Keimmethoden, und die meisten werden prima funktionieren. Wir haben viele Keimtests durchgeführt und erzielen mit der unten stehende Keimmethode die besten Ergebnisse. Das Keimen ist ein Prozess der sorgfältiges Arbeiten erfordert und schon ein kleiner Fehler kann die Keimfähigkeit enorm reduzieren.

Achten Sie darauf, dass Sie die folgenden Anweisungen sorgfältig lesen und befolgen. Arbeiten Sie sauber und ordentlich und nehmen Sie sich Zeit, um alle Handlungen auszuführen. Selbst wenn Sie bereits Erfahrung mit Keimsprösslingen haben, ist ein kleiner Fehler schnell gemacht. Normalerweise keimen die Samen ohne Probleme. Haben Sie dennoch Schwierigkeiten folgen Sie sorgfältig die unten stehenden Anweisungen.

1: Legen sie die Samen zwischen feuchte Papiertücher in eine Schüssel.
2: Mineralwasser mit einem pH-Wert zwischen 6 und 7 ist besser als Leitungswasser oder Regenwasser.
3: Decken Sie die Schüssel mit Klarsichtfolie ab, damit alles feucht bleibt.
4: Überprüfen Sie täglich, ob es gut feucht ist.
5: Keimung erfolgt am besten bei einer Temperatur zwischen 21 und 25 Grad.
6: Nach 3 bis 7 Tage bricht der Samen auf und wächst eine Wurzel.
7: Wenn die Wurzel sichtbar ist, werden die Samen gepflanzt.
8: Pflanzen sie den Samen mit der Wurzel nach unten ungefähr einen halben Zentimeter unter die Erde.
9: Der Samen kommt innerhalb von 2 bis 3 Tage zum Vorschein.

Anweisung Video keimenden Grassamen