Damiana/Aphrodisiakum

Damiana gibt Ihnen das besondere Gefühl im Unterleib zurück. Die Pflanze hat kleine duftende Blüten mit einem Geruch ähnlich den Feigen. Die Pflanze hat verschiedene Wirkungen, unter anderem auch als Aphrodisiakum. 
Die Pflanze Damiana Turnera Diffusa ist eine Pflanze, die im Südwesten von Texas, Mittelamerika, Mexiko, Südamerika und der Karibik vorkommt.

Das Pulver oder die Blätter der Pflanze können geraucht oder als Tee getrunken werden. Das Blatt oder der Extrakt sorgen für ein euphorisches High.

Das Damianakraut wurde schon von den Azteken und Mayas zur Behandlung von Impotenz und als Genussmittel verwendet. Die Pflanze wurde auch als Arzneimittel betrachtet. In der Vergangenheit wurde Damiana verwendet für:

  • Angst
  • Nervosität
  • Asthma
  • Depression
  • Impotenz
  • Menstruationsbeschwerden

Damiana wird auch als Aphrodisiakum verwendet. Es stimuliert und bringt Sauerstoff in den Genitalbereich. Es erhöht die Energie, sodass sich Libido und Verlangen regenerieren. 

Bei Frauen erholt sich oft die Fähigkeit, einen Orgasmus zu erreichen. Auch langfristig kann die sexuelle Fitness und Leistung verbessert werden.

Die chemische Zusammensetzung der Damiana ist eine komplexe Ganzheit, und nicht alle Komponenten sind vollständig identifiziert. Bekannt ist, dass es die folgenden Bestandteile enthält:

  • Flavonoide
  • Gonzalitosin
  • Essenzielle Öle (mit Cineol, Cymol, Pinen)
  • Arbutin

Wie es kommt, dass Damiana als Aphrodisiakum wirkt, ist nicht bekannt. Aphrodisiaka können auf unterschiedliche Weise Sexualfunktion, Libido, Potenz und sexuelle Lust beeinflussen. Am Besten können Sie es selbst versuchen, die Erfahrung ist für jeden anders, aber nie ohne Vergnügen...